Curriculum

Unser erstelltes Computer Science Curriculum unterstützt Sie bei der Lehre

Unser Curriculum für mehr Neugier und Kreativität

Lehrkräfte benötigen ein präzises und fundiertes akademisches Curriculum, das einerseits Neugier und Kreativität fördert und andererseits wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt.

Das bietet die Oracle Academy. Unsere umfangreichen Curriculum-Angebote stehen ausschließlich Institutions-Mitgliedern der Oracle Academy zur Verfügung. Sie werden von professionellen Lehrkräften erstellt und ermöglichen es Bildungseinrichtungen, Computer Science-Schulungen mit einer Dauer von einem Semester bis zu drei Jahren anzubieten. Die Studenten führen praktische Übungen aus und entwickeln ihre Fähigkeiten in den Bereichen Java-Programmierung, Database Design, SQL und/oder PL/SQL. Zudem werden karrierefördernde Aspekte vermittelt, wie z. B. Problemlösung, Teamarbeit und analytisches Denken. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse und praxisbezogenen Erfahrungen können die Studenten den akademischen Studiengang Computer Science vertiefen oder sich branchenübergreifend auf dem Arbeitsmarkt bewerben.

Das Curriculum der Oracle Academy ist ein kombiniertes Schulungsmodell aus moderiertem Curriculum mit Präsenzschulungen, Aktivitäten zur Entwicklung von Fähigkeiten und Online-Bewertungen, die sofortiges Feedback liefern. Das Curriculum ist in vielen Sprachen verfügbar, darunter Englisch, brasilianisches Portugiesisch, Spanisch und vereinfachtes Chinesisch.


Technologien

Die Lehrkräfte, die Oracle Academy-Kurse für Studenten anbieten, dürfen und sollen die verschiedenen, im Curriculum enthaltenen Technologien nutzen.

iLearning

Sie können einfach mit einem Webbrowser auf unsere virtuelle Schulungsumgebung (Virtual Learning Environment, VLE) zugreifen. Dort finden Sie Unterlagen zum moderierten Curriculum sowie Verfahren, um den Lernfortschritt der Studenten nachzuverfolgen und Berichte dazu zu erstellen, darunter Verläufe, Tests und Bewertungen. Lehrkräfte haben Zugang zu Kursmaterialien, die für Präsenzschulungen geeignet sind, einschließlich Übungen und Lösungen, Projekte und Lösungen sowie Umsetzungsanleitungen. Des Weiteren können für den Zugriff auf die Lernhinhalte Konten für Schüler oder Studenten eingerichtet werden. Studenten, die unsere Kurse abgeschlossen haben, können sich eine Kopie der Bewertungsergebnisse herunterladen – ein wertvolles Tool, um die erworbenen Kenntnisse gegenüber zukünftigen Kollegen und Arbeitgebern nachzuweisen.

Online-Bewertung

iLearning bietet außerdem ein integriertes Bewertungsmodul, das neben den Zwischen- und Abschlussprüfungen auch Tests innerhalb des Curriculums enthält. Die Tests und Prüfungen werden bewertet, die Studenten erhalten sofort ihr Ergebnis.

Application Express (APEX)

Oracle Application Express wird in unseren PL/SQL-Kursen und im Kurs „Database Design and Programming with SQL“ eingesetzt und ermöglicht es Ihnen, datenbankgesteuerte Anwendungen nur mithilfe eines Webbrowsers zu entwickeln, zu programmieren und bereitzustellen. Die Oracle Academy bietet Konten für Schulungsleiter und Studenten, die bereits vorab die Daten enthalten, die für unsere PL/SQL-Kurse und den Kurs „Database Design and Programming with SQL“ erforderlich sind.

Oracle SQL Developer Data Modeler

Im Kurs „Database Design and Programming with SQL“ wird außerdem Oracle SQL Developer Data Modeler verwendet, ein Grafiktool zur Produktivitätssteigerung und zur Vereinfachung von Datenmodellierungstasks.

Java-Entwicklungsumgebungen

Zum Unterrichten der objektorientierten Programmierkonzepte und der Java-Programmierung verwendet die Oracle Academy verschiedene Entwicklungsschnittstellen. Vom Entwurf der 3D-Animationen in Alice 3.1 über die Entwicklung von 2D-Spielen in Greenfoot bis zur Entwicklung von Java-Anwendungen in Eclipse: Die Studenten erlernen verschiedene Programmierungen unter Verwendung unterschiedlicher Tools.

Konformität

Wir bei der Oracle Academy sind der Meinung, dass Schüler und Studenten durch den Einsatz von gut ausgebildeten Lehrkräften motiviert werden. Daher arbeiten wir auf das Ziel hin, dass sich unsere Lerninhalte leicht in die jeweiligen Unterrichtseinheiten integrieren lassen. Die Lerninhalte sind für die Nutzung im akademischen Studienprogramm konzipiert, umfassen ausbildungsrelevante Lernziele und sind modular aufgebaut, sodass die Lehrkräfte und Fakultätsmitglieder komplette Oracle Academy-Kurse oder einzelne Lektionen/Themen in die bestehenden Schulungen und Studienprogramme einbinden können.

Unsere Lerninhalte sind mit vielen wichtigen Standards, Qualifizierungsframeworks und Prüfungen weltweit konform. Das hilft Lehrkräften und Bildungseinrichtungen aller Art bei Folgendem:

  1. Lernstufe für ein bestimmtes Fach ermitteln und anrechenbaren Punkte zwischen unterschiedlichen Lernprogrammen einfacher übertragen
  2. Zahlreiche unterschiedliche Lerntypen erkennen
  3. Konformität der Oracle Academy-Unterlagen zum Zweck der Curriculum-Genehmigung für entsprechende Prüfungsgremien (und vergleichbare Ausschüsse) gewähren und die Einbindung von Computer Science-Ausbildungen in Präsenzschulungen vorantreiben

Bei der Bereitstellung von Kursen und Curricula für jede Lernstufe – von weiterführenden Schulen bis zu Kursen auf Universitätsniveau – ist es wichtig, inwieweit die Schulungsressourcen der Oracle Academy gängigen nationalen und internationalen Standards entsprechen und mit diesen konform sind. Um die diesbezügliche Konformität unseres Curriculums zu gewährleisten, haben wir mit zahlreichen Organisationen, Bildungsministerien und Qualifizierungsinstituten zusammengearbeitet. Sie können die aktuelle Konformität hier einsehen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Erfahrungsbericht

Das New College Lanarkshire hat über 20.000 Studenten und ist stolz auf seinen innovativen Bildungsansatz, der sowohl praktisches als auch akademisches Lernen beinhaltet. Das College ist seit 2006 Mitglied der Oracle Academy und arbeitet seit Kurzem mit der Royal Bank of Scotland (RBS) und der Oracle Academy gemeinsam daran, diesen innovativen Ansatz auf eine der am schwierigsten zu lösenden Herausforderungen des heutigen Business anzuwenden: fehlende IT-Kenntnisse.


Hardware und Software – für die Zusammenarbeit entwickelt