Erfolgsberichte

Mitglieder im Rampenlicht

Wir möchten den Fokus auf einige Mitglieder richten, die einen großen Einfluss auf die Oracle Academy haben.

Lúcio Gomes Peixoto Júnior

Lúcio Gomes Peixoto Júnior im Rampenlicht

Studenten aus Brasilien lernen über die Geschäftsfaktoren hinter Einstellungsverfahren in der IT-Branche

Studenten lernen gerne bei Lúcio Gomes Peixoto Júnior. Neben seiner Arbeit in der technologischen Unterstützung von Unternehmen unterrichtet er „Database Programming“-Kurse der Oracle Academy an drei Universitäten in Brasilien: An der Pontifical Catholic University of São Paulo sowie an der Associação Educacional Dom Bosco und der University of Barra Mansa, beide in Rio de Janeiro.

In den letzten 15 Jahren hat Peixoto über 1.300 Studenten unterrichtet und Hunderten davon zu einer Oracle Zertifizierung verholfen.

Professor Lúcio, wie die Studenten ihn nennen, hat die Gabe, die Begeisterung der Studenten für Datenbanken und die Arbeitswelt zu wecken, sodass sie sich auch außerhalb des Unterrichts zusammenfinden, um zu diskutieren, zu experimentieren und sich selbst mit dem nötigen Rüstzeug für die Arbeitswelt auszustatten.

„Die meisten Lehrkräfte haben einen sehr akademischen Stil, Professor Lúcio erläutert Sachverhalte jedoch anhand von Beispielen aus dem echten Leben und aus seiner Arbeit in der IT-Welt“, sagt Carina Santos, die jetzt als Datenanalytikerin bei einem Pharmaunternehmen in Rio de Janeiro arbeitet.

„Ich versuche, eine Brücke zwischen akademischem Umfeld und Geschäftswelt zu schlagen“, kommentiert Peixoto.

Studenten der Pontifical Catholic University of São Paulo

Eine Brücke zwischen akademischem Umfeld und Geschäftswelt durch Oracle Academy-Ressourcen

Peixoto wird von den Universitäten beauftragt, in Abendschulungen, an Samstagen und während der Semesterferien Oracle Academy-Kurse zu unterrichten. Unter der Woche arbeitet er in São Paulo bei einem führenden Unternehmen für integrierte Technologiedienstleistungen in ganz Lateinamerika. Derzeit liegt sein Schwerpunkt auf der Unterstützung seiner Kunden bei Cloud-Lösungen, digitalen Zahlungsmethoden und Infrastrukturmanagement.

In Brasilien erkennen sowohl die Universitäten als auch das Bildungsministerium die Bedeutung der Informatik an und die Universitäten verlassen sich auf Peixoto, dass er die Kenntnisse der Studenten in den Bereichen Oracle Database, SQL Programming usw. vertieft. Sein Ziel ist es, möglichst viele Oracle Academy-Ressourcen zu nutzen. Er unterrichtet somit nicht nur Kurse zu Datenbanken und Java, sondern bezieht auch Bücher von Oracle Press und Onlinesoftwarematerialien in seinen Unterricht mit ein, um Studenten Anwendungsentwicklung, Middleware, Business Intelligence und andere Themen nahe zu bringen.

Daniel Nugas, ein Absolvent der University of Barra Mansa, hat sowohl Datenbank- als auch Anwendungsentwicklung in Peixotos Unterricht außerhalb des Curriculums erlernt. Heute arbeitet er als ERP-Systemsupporttechniker, der neue Module für kleine bis mittelständische Unternehmen implementiert.

„Ich kann alles, was ich von Professor Lúcio gelernt habe, bei der Arbeit anwenden, insbesondere bei der Anwendungsanpassung“, sagt Nugas. „Durch seine Kurse habe ich großes Interesse an dieser Karriere entwickelt, strebte Zertifizierungen an und habe den Schritt in die Arbeitswelt erfolgreich vollzogen.“

Diese Begeisterung teilt auch Carina Santos: „Professor Lúcio hat mir wirklich geholfen, das Beste aus der Oracle Academy zu ziehen, es ist das effizienteste Programm, das ich kenne. Das Studium bei einer Lehrkraft, die selbst in der Branche tätig ist, macht einen erheblichen Unterschied aus.“

Carina Santos, Studentin an der UBM

Verständnis der Unternehmensanforderungen an neue Mitarbeiter

Eine der innovativen Strategien von Peixoto bei der Lehre der Datenbank- und Programmiergrundlagen ist der Fokus auf die finanziellen Auswirkungen, die fähige und gut ausgebildete IT-Talente auf kommerzielle Unternehmen haben können.

„Ich verdeutliche den Studenten, dass Unternehmen bevorzugt Mitarbeiter einstellen, die wissen, wie sie die Systemleistung verbessern und Kosten erheblich verringern können, da es bei den heutigen Pay-As-You-Go-Cloud-Umgebungen oberste Priorität hat, die Kosten zu senken“, erläutert er.

Die Studenten seiner Oracle Academy-Kurse „Database Design and Programming with SQL“ lernen, wie man relationale Datenbanken erstellt und mit ihnen interagiert (Auswahl, Aktualisierung, Löschen, Einfügen). Sie erfahren jedoch auch anhand von Beispielen von Peixoto, wie ein falsch erstelltes Datenmodell die Systemleistung und somit auch den Ertrag eines Unternehmens negativ beeinflussen kann. Peixoto erläutert, wie sie das Problem beheben können, indem sie das Modell ändern, Indizes in der Datenbank erstellen und SQL-Feinanpassungen ausführen, um den Ressourcenverbrauch auf dem Server zu verringern, wo Datenbank- und Anwendungscode ausgeführt werden.

Ein weiteres Beispiel aus realen Arbeitsumgebungen, das er gerne anführt, ist die Datenkomprimierung, wobei er die beruflichen Möglichkeiten hervorhebt, die ausgebildete Oracle Database-Profis haben. „Ich zeige ihnen die Vorteile der Datenkomprimierung für Unternehmen auf und wie sich dadurch ihre Technologieinvestitionen rentieren, was natürlich auch die Einstellung der Mitarbeiter betrifft!“

Er hebt die Bedeutung der Kostenkontrolle durch verschiedene Maßnahmen hervor, erläutert das Erfassen von Daten vor und nach der Komprimierung, um die Gesamtdatenbankgröße zu bemessen, und verdeutlicht, wie wichtig es ist, dass unternehmenswichtige Anwendungen schnell reagieren. „Sobald die Studenten dies verstanden haben, reifen sie schnell zu Profis heran, die kompetent mit der Verwaltung von Computerumgebungen umgehen – Fähigkeiten, die alle Unternehmen benötigen“, betont Peixoto.

Er ermutigt die Studenten weiterhin, sich für die Prüfungen zu Oracle Zertifizierungen vorzubereiten, da ihnen dies bei der Jobsuche Wettbewerbsvorteile und größere Chancen verschafft. Durch seinen Zugang zu Ressourcen der Oracle Academy über die Universitäten, von denen jede Oracle Academy-Institutions-Mitglied ist, hat Peixoto die Möglichkeit, vergünstigte Voucher für Zertifizierungsprüfungen für seine Studenten zu erwerben.

Daniel Nugas schreibt seine neue Arbeitsstelle beispielsweise dem Umstand zu, dass er für die Prüfung zum Oracle Certified Junior Associate (OJCA) gelernt und die Prüfung anschließend bestanden hat. Carina Santos lernt derzeit für die gleiche Zertifizierung, um ihre Karriere voranzubringen.

Daniel Nugas, Student der UBM

Das Ziel: Jobs

Peixoto unterhält Kontakt zu Personalverwaltungsmanagern führender Unternehmen in São Paulo und Rio de Janeiro, die immer auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern sind, die sich schnell in die Unternehmen integrieren können. Jeden Monat werden auf Websites mit Stellenangeboten in Brasilien über 500 offene Stellen in Verbindung mit Oracle Technologien aufgeführt.

„Mein oberstes Ziel ist es, den Studenten zu Jobs zu verhelfen“, sagt Peixoto. „Die Arbeit mit der Oracle Academy birgt viele Vorteile, da Oracle ein weltweit führendes Unternehmen ist, das sich zudem der Unterstützung der Hochschulausbildung verschrieben hat. Ich sehe meine Rolle dabei darin, dass ich die Universitäten Brasiliens bereichern kann, indem ich Inhalte über die formalen Curricula hinaus vermittele und das kritische und innovationsreiche Denken der Studenten fördere.“

Seine Studenten teilen seine Überzeugung in Bezug auf die Wirkungskraft der Ausbildung. Sie interagieren über seinen Social Media-Kanal und veröffentlichen unter dem Hashtag #EducationToLiveAndGoFurther Fotos und Inhalte von Oracle Academy-Veranstaltungen, Bilder von Studenten in T-Shirts der Oracle Academy, die mit ihrem Professor feiern, Tipps zur Vorbereitung auf die Oracle Academy Junior Associate-Zertifizierungen und teilen der Öffentlichkeit mit, wie viel Spaß daran haben, bei Professor Peixoto zu lernen.

Vielen Dank, Mr. Lúcio Gomes Peixoto Júnior, für Ihr Engagement für die Oracle Academy und für die Ausbildung Ihrer Studenten, sodass diese einen positiven Einfluss auf die Zukunft Brasiliens nehmen können!

Wir möchten den Fokus auf einige Mitglieder richten, die durch die Oracle Academy einen großen Einfluss auf Studenten und Gemeinden haben. Wenn Sie Interesse daran haben, vorgestellt zu werden, oder ein anderes Mitglied zur Vorstellung nominieren möchten, kontaktieren Sie uns.
 


Hardware und Software – für die Zusammenarbeit entwickelt