• Info
  • Erfolgsberichte
  • Ausbilder unterstützt Studenten der Computerwissenschaften über den Unterricht hinaus

Erfolgsberichte

Umsetzung in die Realität: Ausbilder unterstützt Studenten der Informatik über den Unterricht hinaus

Den Studenten vermitteln, wie sie ihre Fähigkeiten in der Realität umsetzen

Carol Guerin

Carol Guerin ist Lehrkraft am Chesterfield Career and Technical Center (CTC) in Richmond, Virginia und kennt sich trotzdem mit der Arbeitswelt aus: Bevor Sie Lehrkraft wurde, arbeitete sie als Anwaltsgehilfin in einer auf ärztliche Fehler spezialisierten Kanzlei. Dank ihrer 17-jährigen Erfahrung als Lehrkraft weiß Carol Guerin, wie wertvoll es ist, den Studenten zu vermitteln, wie sie ihre Kenntnisse in der realen Welt einsetzen.

Dies ist einer der Gründe, warum sie sich im Rahmen ihrer Informatiklaufbahn am CTC für das Oracle Academy-Curriculum entschieden hat: basierend auf Branchenstandardtechnologien und -sprachen, wie SQL und Java, unterstützen Oracle Academy-Kurse authentische Computerumgebungen und die Entwicklung von Fähigkeiten, die einer beruflichen Karriere zugutekommen.

„Junge Menschen brauchen Kursarbeit und theoretische Übungen, sie brauchen jedoch gleichermaßen praxisbezogene Erlebnisse in Umgebungen, in denen Informatik Teil des Alltags ist”, sagt Guerin.

Zur Unterstützung dieses Ansatzes präsentiert Guerin Ihren Oracle Academy-Studenten im zweiten Jahr Möglichkeiten zur Anwendung ihrer Computerkenntnisse in Teilzeitpraktika bei Unternehmen, die Informatiker benötigen. Jedes Jahr erhalten einige von Guerins Studenten höherer Semester Stellen im Chesterfield County Public School System von Virginia, um berufliche Erfahrungen bei Datenbankadministration, Programmierung und Webentwicklung zu sammeln.

Durch den Wechsel zwischen Klassenraum und Arbeitsplatz haben die Studenten die Möglichkeit, selbst zu erfahren, dass ihre in der Lehre gewonnenen Fähigkeiten auch in der Realität von Bedeutung sind, und zu lernen, wie sie akademisches Wissen und Kenntnisse auf neue, unterschiedliche und manchmal komplexe Situationen anwenden.


Reise in die Informatik

Wenn die zugrundeliegende Logik – Prozeduren, Funktionen, Pakete, Trigger – einmal erlernt wurde, lassen sich diese Kenntnisse auf alle Sprachen übertragen.


Mit dem Anpassen vorhandener Kenntnisse an neue Gegebenheiten ist Guerin sehr vertraut. Als sie vor Ihre Laufbahn als Lehrkraft noch als Anwaltsgehilfin tätig war, hatte Guerin nur geringe Informatikkenntnisse.

„Ich hatte keine Programmiererfahrungen, aber ich war mit der Verarbeitung und logischen Organisation großer Informationsmengen vertraut, da sie kurzfristig abrufbar sein mussten”, sagt sie.

Für ihre Ausbildung als Lehrkraft für Oracle Academy-Kurse tauschte Guerin ihre farbigen Ordner und Register gegen Datenbankcode ein. Sie nahm 180 Stunden an kostenlosen Oracle Academy-Onlineschulungen, absolvierte Prüfungen und erhielt Zertifizierungen. Sie unterrichtet jetzt die Oracle Academy-Kurse Database Foundations an Studenten im ersten Jahr sowie Database Design and Programming with SQL und Programming with PL/SQL für Studenten im zweiten Jahr.

Bei der Vorstellung ihrer Kurse versichert Guerin ihren potenziellen Studenten gerne, dass sie keinerlei Hintergrundwissen der Informatik haben müssen, da die Oracle Academy alle Grundlagen vermittelt. Sie kann dies so sicher behaupten, weil sie es selbst so erfahren hat.

„Wenn die zugrundeliegende Logik – Prozeduren, Funktionen, Pakete, Trigger – einmal erlernt wurde, lassen sich diese Kenntnisse auf alle Sprachen übertragen. SQL ist eine großartige Ausgangsbasis für Java, C++, C#, Python und andere Sprachen”, sagt sie.
 

Vorbereiten der Studenten auf den Arbeitsmarkt

Basierend auf ihrer Kenntnis der Arbeitswelt stellt Guerin auch sicher, dass ihre Studenten wissen, wie sie sich und ihre Fähigkeiten präsentieren müssen. „Programmierkenntnisse sind die eine Sache, sie müssen jedoch auch wissen, wie sie sich auf ein Interview vorbereiten, einen Lebenslauf schreiben und allgemein verbal kommunizieren”, so Guerin.

Dieses Feingefühl für die Anforderungen von Arbeitgebern zahlt sich für Guerins Studenten aus. Kara Lucord, eine ehemalige Studentin am CTC mit ausgezeichneten Leistungen, hat sich so schnell Computerkenntnisse angeeignet, dass Guerin ihr geholfen hat, ein Teilzeitpraktikum während ihrer zwei Jahre im Programm zu absolvieren. Lucord hat ihr erstes Jahr damit verbracht, Datenbankadministratoren des öffentlichen Schulsystems über die Schultern zu schauen. Im darauffolgenden Jahr arbeitete sie bei einem örtlichen Energieversorgungsunternehmen und schrieb SQL-Anweisungen für Verwaltungsberichte. Heute hat sie eine Vollzeitstelle als Data Scientist bei Oracle in Denver.

„Das Wichtigste, was wir Studenten beibringen können, ist, wie die Arbeitswelt funktioniert”, sagt Guerin. „Es gibt großen Bedarf an guten Programmierern.”
 

Das Interesse aufrechterhalten

Mir ging es noch nie so gut wie bei der Oracle Academy. Ich kann es immer kaum erwarten, zu unterrichten.


Als Lehrkraft trifft man jedes Jahr auf neue Studenten und jeder Tag bietet neue Herausforderungen und Belohnungen. Guerin möchte auch zukünftig Informatik sowie Administrationskurse für rechtliche Systeme unterrichten.

Sie sagt: „Mir ging es noch nie so gut wie bei der Oracle Academy. Ich kann es immer kaum erwarten, zu unterrichten.“

Sie haben Interesse daran, Ihren Studenten Oracle Academy-Curricula zu unterrichten? Hier mehr erfahren.
 


Hardware und Software – für die Zusammenarbeit entwickelt